Adresse
Rauracherstrasse 191 - 4125 Riehen
TELEFON
+41 76 318 93 89
WhatsAPP
+41 76 318 93 89

Recycling Guide - Getränkekartons (z.B. Tetra Pak)

Kombinierte Wertstoffe, wie sie beispielsweise in Getränkekartons verwendet werden, können heute im industriellen Massstab recycelt werden. Allerdings liegt die Sammelquote für Getränkekartons in der Schweiz unter 10%. Ausgerechnet Schweizer Recycler müssen Getränkekartons aus dem Ausland importieren, um Kapazitäten zu füllen.
Ein handelsüblicher Getränkekarton besteht aus Karton und einer PE-Folie, manche Ausführungen wie Tetra Pak enthalten auch Aluminium. Diese Materialien werden beim Recycling getrennt und können den einzelnen Recyclingwegen wieder zugeführt werden. Dort werden sie aufbereitet und dem Stoffkreislauf zugeführt.
Langfaserzellstoff ist ein beneidenswertes Rohmaterial für die bei Karton erreichbare Steifigkeit. In der Schweiz wird Wellpappe für die Verpackungsindustrie aus dem Zellstoff gesammelter Getränkekartons hergestellt.
Das untrennbare oder verunreinigte Kunststoff-Aluminium-Gemisch wird als Brennstoff in der Zementindustrie anstelle von Steinkohle oder zur Stromerzeugung in Wirbelschichtöfen verwendet.
Kontakt

Tetra Pak: wie zerstören?

Wussten Sie, dass auch Getränkekartons (Tetra Pak) recycelt werden können?
Obwohl Verpackungen vielschichtig und schwer zu trennen sind, gibt es immer noch eine Möglichkeit, Verpackungen zu recyceln.
Auf der Wiese stehen zwei Getränkekartons Getränke Kartons bestehen zu 75 Prozent aus Karton, zu 20 Prozent aus Aluminium und zu 5 Prozent aus Polyethylen. 700 Millionen Getränkekartons werden jährlich in der Schweiz verkauft. Allerdings wird nur ein kleiner Teil recycelt.

Kreislauf des Getränkekartons

1- Verbrauch
Getränkekartons sind mit einem Volumen von 20.000 Tonnen pro Jahr die dritthäufigste Art der Getränkeverpackung in der Schweiz.

2- Sammlung
Aktuell gibt es in der Schweiz nur rund 100 Sammelstellen für Getränkekartons. Dies können kommunale oder private Sammelstellen sein.
Keine Semiz-Sackzustellung, Keine Geldverschwendung.
3 - Wiederverwertung
Kartonfasern aus gesammelten Getränkekartons werden in einer
Papier- oder Kartonfabrik aufbereitet, damit sie in neuen
Verpackungen aus Wellpappe verwendet werden können. Das nach dem Entfernen der Papierfasern verbleibende Kunststoff-Aluminium Gemisch wird nun als Brennstoff zur Stromerzeugung genutzt. in der Zementindustrie verwendet. Nach dem jährlich zu überarbeitenden deutschen Mindeststandard entspricht die offizielle
Recyclingfähigkeit von Getränkekartons derzeit dem jeweiligen
Fasergehalt einer Verpackung, also bis zu 80 %, da das Fasermaterial recycelt wird.
garbage
Wir bieten Recycling Abholungen in Riehen, Bettingen, Basel-Stadt und Umgebung an.
4-System
Aus Geldmangel gibt es heute nur noch wenige Sammelstellen.
Denn eine Sammlung kostet Geld.
Was derzeit fehlt, ist ein ganzheitlicher Ansatz, der gesamtschweizerisch anwendbar ist und alle Anspruchsgruppen einbezieht.
Als Partner des Center for the Circular Economy setzt sich der Verein Getränkekartonrecycling Schweiz dafür ein, dass das, was im Ausland längst Standard ist, auch in der Schweiz möglich ist. Auch Getränkekartons werden im Rahmen der Plattform „Sammlung 2025 - Roadmap" des Circular Economy Centers gesammelt und recycelt.

sack
Abholservice für Unsortiertes Recycling mit 3 Abholoptionen pro Monat

HR Nr. CH-270.1.018.881-8
UID Nr. CHE-311.255.467

Rauracherstrasse 191 - 4125 Riehen
Tel : +41 76 318 93 89

Bankverbindung:
Konto: 40-000061-4

IBAN: CH29 0077 0254 2449 5200 1
Basel Kantonalbank, 4002 Basel

licensephonemap-markerarrow-right-circle